mehr Bilder

Kuno Gonschior

"Ohne Titel (Gelb auf Blau)", 2004

Öl und Wachs auf Leinen

100 x 95 cm / gerahmt 105 x 100 cm  ″

rückseitig oben auf der Leinwand,
die den Keilrahmen überlappt,
signiert, datiert, bezeichnet
"KUNO GONSCHIOR 2004
Mischtechnik, Leinen 100 x 95 cm"

N 9362

Nicht mehr im Angebot
Reserviert

Über das Werk

Gonschiors flirrende Punkte-Bilder sind eine Herausforderung an unser Sehen. Der Betrachter ist aufgefordert, eigene Erfahrungen vor diesen Werken zu machen und ihre besondere Wirkung unvoreingenommen und mit offenen Augen zu erleben. Inwieweit erregen Gonschiors Farben bloß unser Auge allein und wann und wodurch erreichen seine Gemälde unser Gefühl? Lassen wir uns sensibel auf das Farberlebnis ein, das umso erstaunlicher wird, je mehr wir vor Kuno Gonschiors Werken hinterfragen, was wir von der Farbe wissen und was wir wirklich sehen! Diese Bilder sensibilisieren unsere Sinne. Welche Farbe nimmt man wahr? Und was ist wahr: Das Wissen oder die Erscheinung? Welchen Wert hat unsere Wahrnehmung? In diesem Sinn ist diese Malerei existentiell. Sie offenbart, dass es keine absolute Wahrheit gibt.
Kuno Gonschior arbeitete häufig in Serien, die vor allem in den letzten Schaffensjahren auch seine eigene Stimmung beeinflussten: "Ich stelle ca. 10 Leinwände hin und arbeite vom Frühjahr bis zum Herbst. Danach sind sie fertig. Das sind dann 10 Bilder von jeweils ungefähr 2 x 2 m. Ich arbeite an allen gleichzeitig - an den 'Landschaften' z.B. - dann befinde ich mich in einem Zustand, in dem ich froh bin. Ein Glücksgefühl entsteht. Die Farbe hebt mich."
("Die Farbe hebt mich. Kuno Gonschior im Gespräch mit Walter Smerling", in: Aust.-Kat. Kuno Gonschior. Nur für Dich und mich, MKM Museum Küppersmühle für moderne Kunst, 2008, S. 25)
Seit Anfang der 1990er-Jahre trat in Gonschiors Bildern die emotionale Wirkung der Farben zunehmend in den Vordergrund. Seine Werke aus dieser Zeit erregen nicht mehr bloß das Auge, sondern berühren die Seele des Betrachters. Kuno Gonschior malte in einem alles vergessenden Farbrausch mit seiner ganzen Erfahrung der vergangenen Jahrzehnte und dem tiefen Wissen um die Substanz der Farben. Dies sind die Werke eines Künstlers, dem es gelang, Intellekt und Gefühl miteinander zu verbinden.
(Eva Müller-Remmert)
  


Weitere Arbeiten von Kuno Gonschior

Anfrage stellen

Vielen Dank für Ihr Interesse an Kuno Gonschior, N 9362.
Bitte senden Sie ein Email an info@gallery-neher.com oder füllen Sie unser Formular aus:

Sie erhalten automatisch eine Kopie Ihrer Anfrage an die von Ihnen eingetragene Mailadresse.
* Pflichtfeld

Immer informiert

Abonnieren Sie unseren Newsletter und/oder neue Meldungen zu ausgewählten Künstlern!

Anfragen stellen

Sie erhalten automatisch eine Kopie Ihrer Anfrage an die von Ihnen eingetragene Mailadresse.
* Pflichtfeld

Merkliste

Ihre Merkliste enthält noch keine Kunstwerke.

Auf unserer Unterseite "Künstler & Werke" können Arbeiten für die Merkliste ausgewählt und unverbindlich angefragt werden. Informationen über einzelne Kunstwerke erhalten Sie dort auch über unseren direkten Anfrage-Button.