Zyklus Rhythmus und Farbe ein Leben lang II
mehr Bilder

Siegward Sprotte

"Zyklus Rhythmus und Farbe ein Leben lang II", 1987

Tempera und Gouache auf Büttenpapier

56,6 x 76 cm / gerahmt 90 x 109 cm

unten links signiert, datiert "S. Sprotte 87"

- mit Modellrahmen und spiegelfreiem Glas -

N9280


Über das Werk

Der Titel dieser Tempera-Gouache benennt die Themen, mit denen sich Siegward Sprotte in seinem gesamten Kunstschaffen intensiv beschäftigte: Rhythmus und Farbe. Der seit 1945 auf der Nordseeinsel Sylt lebende Künstler interessierte sich in seiner Kunst nicht dafür, die Landschaft auf der Leinwand oder dem Papier nachzubilden. Vielmehr kam er durch intensive Naturbetrachtung dazu, den inneren Rhythmus, die innere Struktur der Natur herauszufiltern und durch wenige akzentuierte Pinselstriche auszudrücken. Häufig widerspricht seine Farbgebung auch der realen Farbe. Seine Farben sind gleichermaßen Ausdrucks- wie auch Eindrucksfarben.
Das vorliegende Blatt aus dem Jahr 1987 kann als Dünenlandschaft ebenso gesehen werden wie als abstrakte Farbexpression. Zeit seines Lebens wehrte Sprotte sich gegen allzu eindeutige Festlegungen. Und wie er auch Figuration und Nicht-Figuration miteinander im Einklang betrachtete, so sah er für sich auch sein malerisches in enger Verbindung mit seinem schriftstellerischen Schaffen.
Gern verdeutlichte er seine individuelle Kunstsprache in verschiedenen Zusammenhängen, wie beispielsweise auch 1983 bei einem Ateliergespräch mit Hans Otmar Neher: "Die Kunst lebt von unscheinbaren Veränderungen, die dem flüchtigen und sensationshungrigen Blick entgehen und, wenn überhaupt, zumeist erst im Nachhinein gewürdigt werden. Die Auswirkungen von Weichenstellungen werden erst späterhin erkennbar, Weichenstellungen selbst bleiben im Verborgenen, als Urheber kaum genannt, weisen sie nichts Spektakuläres auf." Als einen solchen Weichensteller, der lange Zeit eher im Verborgenen blieb, dürfen wir nun auch Siegward Sprotte erkennen.
(Andrea Fink)


Weitere Arbeiten von Siegward Sprotte

Anfrage stellen

Vielen Dank für Ihr Interesse an Sprotte, N9280.
Bitte senden Sie ein Email an info@gallery-neher.com oder füllen Sie unser Formular aus:

Sie erhalten automatisch eine Kopie Ihrer Anfrage an die von Ihnen eingetragene Mailadresse.
∗ Pflichtfeld

Immer informiert

Abonnieren Sie unseren Newsletter und/oder neue Meldungen zu ausgewählten Künstlern!

Anfragen stellen

Sie erhalten automatisch eine Kopie Ihrer Anfrage an die von Ihnen eingetragene Mailadresse.
∗ Pflichtfeld

Merkliste

Ihre Merkliste enthält noch keine Kunstwerke.

Auf unserer Unterseite "Künstler & Werke" können Arbeiten für die Merkliste ausgewählt und unverbindlich angefragt werden. Informationen über einzelne Kunstwerke erhalten Sie dort auch über unseren direkten Anfrage-Button.

Seite weiterempfehlen

Empfehlen Sie diese Seite weiter.
Sie erhalten automatisch eine Kopie an Ihre eigene Mailadresse.

∗ Pflichtfeld